Katholische Kindergären der Seelsorgeeinheit:

Wir wollen in unseren kirchlichen Einrichtungen für das Wohl der Kinder Sorge tragen. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens sollen dem Kind vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt geboten werden. Es lernt Kinder verschiedener gesellschaftlicher Gruppen und Nationalitäten kennen.

Zur frühkindlichen Erziehung und Bildung gehöhren das Hinführen zu Toleranz, Solidarität, Verantwortungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Gemeindschaftsfähigkeit und Lernfreude. Uns ist eine ganzheitliche Erziehung wichtig. Sie geschieht vorwiegend in altersgemischten Gruppen, wobei wir auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder achten wollen.

Die Einrichtungen sind ein Angebot unserer Kirchengemeinde. Sie sind mit ihrem Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag in das Leben der Kirchengemeinden einbezogen und vermitteln in kindgemäßer Form elementare Inhalte christlichen Glaubens, vor allem durch Geschichten, Lieder, Gebete, Spiele und bei der Feier kirchlicher Feste. Unsere Einrichtungen sollen ein Ort sein, an dem Annahme und Nächstenliebe erfahrbar werden und Gespräche mit Eltern über Glaubensfragen möglich sind.

Innerhalb unserer Seelsorge-Einheit führen wir drei Kindergärten in Trägerschaft der jeweiligen Kirchengemeinde:

 

Der Kindergarten in Laubach befindet sich in Trägerschaft der

 Stadt Ochsenhausen.