Herzlich willkommen bei der Seelsorgeeinheit St. Scholastika!

Unsere Seelsorgeeinheit besteht aus den vier Kirchengemeinden Gutenzell, Hürbel, Laubach und Reinstetten (Pfarrsitz) und liegt im Süden der Diözese Rottenburg-Stuttgart, konkret
im Osten des Dekanatsverbandes Biberach-Saulgau.

Politisch sind die Pfarreien Reinstetten und Laubach der Stadt Ochsenhausen
und die Pfarreien Gutenzell und Hürbel der Gemeinde Gutenzell-Hürbel zugeordnet.

Sie zählen zusammen etwa 3.900 Einwohner; davon sind knapp 3.000 römisch-katholischen Bekenntnisses.  

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen und laden Sie herzlich ein, unsere vier Kirchengemeinden kennen zu lernen!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro - Danke!

 

 

Unser neuer Pfarrer: Dr. Thomas Amann

Das lange Warten hat nun ein Ende!

Wir freuen uns sehr darüber, dass Bischof Gebhard Fürst einen neuen Pfarrer für unsere Seelsorge-Einheit ernannt hat.
Es ist Dr. Thomas Amann, derzeit Pfarrer der Seelsorge-Einheit Baltmannsweiler-Aichwald im Dekanat Esslingen-Nürtingen,
den wir ganz herzlich bei uns im Schwäbischen Oberland willkommen heißen!

Der Investitur-Termin ist noch nicht bekannt, dürfte erfahrungsgemäß aber erst nach den Sommerferien liegen.

Hier geht's zur Pressemitteilung des Bischöflichen Ordinariates in Rottenburg.

Homepage der Seelsorge-Einheit Baltmannsweiler.

 

 

 

Sommerferien - Urlaubszeit

Pfr. Martin Ziellenbach ist vom Montag, 26.7. – Montag, 16.8. im Urlaub.
In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Herrn Vikar Michael Sankowsky, Tel.: 0170 6606652.

Das Pfarrbüro ist wegen Urlaub vom Montag, 2.8. bis einschl. Freitag 20.8.2021 geschlossen.

Wir bitten um freundliche Beachtung und
wünschen allseits eine erholsame Ferienzeit !

 

 

Anmeldung zu den Gottesdiensten und Maskenpflicht

Zwar sind die Inzidenzwerte im Landkreis Biberach auf unter 35 gesunken, was einige Lockerungen auch in den Gottesdiensten möglich macht.
Da wir aber niemanden wegschicken möchten, bitten wir weiterhin um Anmeldung bei den jeweils genannten Personen.

Bitte melden Sie sich nicht über den Anrufbeantworter des Pfarrbüros an,
da dieser am Freitagnachmittag und Samstag nicht abgehört wird!

Beachten Sie auch unbedingt den Termin des jeweiligen Anmeldeschlusses.
Sollte es keinen freien Platz mehr geben, so werden Sie informiert. - Danke!

Außerdem gilt für alle Mitfeiernden ab 6 Jahren bei allen Gottesdiensten Maskenpflicht!

Anmeldung zu den Gottesdiensten
wenn nicht anders vermerkt, Mittwoch - Freitag von 18.00 – 20.00 Uhr

in Reinstetten:
Frau Rosi Lutz, Tel. 07352 / 1411,

in Gutenzell:
Herr Herbert Ackermann, Tel.: 07352 / 4449

in Hürbel:
Frau Claudia Schad, Tel. 07352 / 938009

in Laubach:
Frau Ulrika Bürk, Tel. 07352 / 4057

 

 

Erstkommunion 2021

Die insgesamt 30 Kinder der Seelsorgeeinheit St. Scholastika wurden von Pfr. Ziellenbach sowie Pastoralreferent Bisch aus Ochsenhausen auf die Erstkommunion vorbereitet.
Das Motto ist dieses Jahr: "Vertrau mir, ich bin da."

Am Sonntag, den 25.4.2021 konnten 10 Kinder aus Reinstetten und 2 Kinder aus Laubach ihre Erstkommunion feiern.

Für uns als Gläubige ist Jesus Christus in besonderer Weise im Sakrament der Eucharistie gegenwärtig.
Wir wünschen unseren Kommunionkindern, dass sie voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft gehen und
die große Freundschaft mit Jesus Christus, seine besondere Nähe im Sakrament der Eucharistie, erfahren!

 

Erstkommunion-Feier am 09. Mai 2021 im Schlosshof Hürbel

Über ein Jahr des Wartens hat sich gelohnt: Die Erstkommunionkinder aus Hürbel konnten endlich Ihre Kommunionsfeier im Schlosshof abhalten.
Das Wetter übertraf an diesem Sonntag alle Erwartungen und der Gottesdienst im Schlossgarten trug dazu bei, dass dieser Tag etwas ganz Besonderes wurde.
Vielen Dank an alle, die zu dem Gelingen dieser schönen Feier beigetragen haben.
Es war für die Kommunionkinder und Ihre Familien ein gelungenes, wunderschönes Fest.

 

Erstkommunion am 13. Juni 2021 in Gutenzell

Am Sonntag, 13.6.2021 um 10.30 Uhr feierten nun auch in Gutenzell 10 Kinder das Fest ihrer ersten Heiligen Kommunion.

Letztes Jahr musste die Feier bedingt durch die Pandemiemaßnahmen ausfallen, deswegen kamen jetzt aus der Klasse 4 folgende Kinder zur Erstkommunion:
Lukas Härter, Linus Miller, Sophia Schwarz.

Aus Klasse 3 hatten sich gemeinsam mit Pfr. Ziellenbach und Pastoralreferent Herr Bisch folgende Kinder darauf vorbereitet:
Diana Härter, Olivia Högerle, Lotta Kaspar, Benno Maier, Fabian Osterrieder, Sally Broith und Elias Voltenauer.

Wir wünschen unseren Kommunionkindern, dass sie voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft gehen und auch in Zukunft
die große Freundschaft mit Jesus Christus, seine besondere Nähe im Sakrament der Eucharistie, erfahren können.

Die Gläubigen unserer Seelsorge-Einheit bitten wir, unsere Erstkommunion-Kinder auch weiterhin durch ihr Gebet zu begleiten!

 

Bereits am 27. und 28.  Februar 2021 fanden die Auftaktgottesdienste mit den Gemeinden für unsere diesjährigen Erstkommunionkinder statt. Im weiteren Verlauf der Erstkommunionvorbereitung gab es verschiedene sog. Weggottesdienste. Zusammenkünfte waren nicht erlaubt.

Herr Pastoralreferent Karlheinz Bisch aus Ochsenhausen versorgte die Eltern in regelmäßigen Abständen mit Anregungen und Hilfestellungen zur Vorbereitung auf die Erstkommunion.
Grundlage hierfür war das Erstkommunion-Vorbereitungsbuch; „Kommt, seht und feiert.“

Für diesen wertvollen Dienst in und für unsere Gemeinden in der pfarrerlosen Zeit danken wir Herrn Bisch von ganzem Herzen!

 

 

Herzlich willkommen Vikar Michael Sankowsky !

Unser Bischof hat Herrn Vikar Michael Sankowsy für die Dauer von 4 Monaten zum Seelsorger in unserer Seelsorge-Einheit ernannt.
Froh und dankbar begrüßen wir ihn in unseren 4 Kirchengemeinden!

In den nachfolgenden Zeilen stellt er sich uns selber vor:

Liebe Gemeinden der Seelsorgeeinheit St. Scholastika!
Mein Name ist Michael Sankowsky. Im vergangenen Jahr wurde ich in Rottenburg von Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit meinen sieben Kurskollegen zum Priester geweiht. Mein Weg führte mich zunächst nach Maria Eich, vor die Tore Münchens, um im dortigen Augustinerkonvent meine Berufung zum Ordensleben zu prüfen. Am Ende des Postulates stand für mich jedoch fest, dass der Dienst in den Gemeinden unserer Diözese mehr meiner Berufung entspricht.

Daher hat mich unser Bischof wieder in den pastoralen Dienst der Diözese aufgenommen und auch meinem Wunsch entsprochen mich dorthin zu senden, wo mein Dienst als Priester dringend gebraucht wird. So bin ich zunächst hierher in die Seelsorgeeinheit St. Scholastika gekommen und freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam die Spuren Gottes in unser aller Leben zu suchen und mit Ihnen gemeinsam die Frohe Botschaft weiter in die Welt zu tragen. Denn ich bin davon überzeugt, dass die Liebe Gottes allen Menschen gilt und dass Gott in dieser Liebe allen Menschen ein Leben in Fülle schenken möchte – unabhängig von Konfession, Geschlecht und über jegliche Normativität hinaus. Alle sind wir Gottes geliebte Kinder. Das gilt es zu feiern, in unseren Gottesdiensten und – sobald die Pandemie dies zulässt – auch darüber hinaus.

Da ich keine falschen Hoffnungen wecken möchte, sei eines zum Schluss noch gesagt: Als Vikar befinde ich mich noch in der Ausbildung, die ich ab September an einer anderen Stelle fortsetzen werde. Daher endet unsere gemeinsame Zeit am 15. August 2021 schon wieder. Bis dahin freue ich mich aber auf viele schöne Begegnungen, auf unser gemeinsames Beten und Feiern und wünsche Ihnen viel Segen und Zuversicht in diesen schwierigen Zeiten.

Herzliche Grüße 
Ihr Vikar
Michael Sankowsky

 

 

Pfarrer Franz Ladenburger - 60 Jahre Priester !

Pfarrer i.R. Franz Ladenburger aus Laupheim konnte am Ostermontag 5. April 2021 den 60. Jahrestag seiner Primiz begehen.

Zu diesem besonderen Jubiläum gratuliert die Seelsorge-Einheit St. Scholastika auf's Herzlichste und wünscht unserem Pensionär "in Reichweite" Gottes reichen Segen sowie weiterhin gute Gesundheit und viel Elan !

Firmung 2021

Firmung 2021:
Wir freuen uns darüber, dass nach mehrmaliger Verschiebung 63 Jugendliche unserer Seelsorge-Einheit am 20. und 21. Februar 2021 das Sakrament der Firmung durch den stellvertretenden Generalvikar unserer Diözese, Herrn Domkapitular Msgr. Dr. Uwe Scharfenecker aus Rottenburg empfangen konnten.

Die Gläubigen unserer Seelsorge-Einheit bitten wir, unsere Firmlinge durch ihr Gebet zu begleiten!

 

Firmung im Rückblick – von Domkapitular Uwe Scharfenecker

Da stehen wir in der Frühlingssonne. Sieht alles ganz normal aus. Und trotzdem war vieles anders bei den Firmungen in Gutenzell und Reinstetten am 20. und 21. Februar 2021. Sechs Gottesdienste statt zwei, leere Bänke, ausgefallene Festessen, von aus der Ferne angereisten Verwandten ganz zu schweigen. Kann man unter solchen Umständen feiern? Das Foto beweist es: man kann.

Der Geist weht ohnehin, wo er will. Und dass er den jungen Menschen, die sich nicht abschrecken ließen, den Weg zur Firmung bis ans Ende zu gehen, wohl will, das lehrt uns die Bibel auf jeder Seite.

Gleichgültig, ob jemand Noah, Abraham, Moses oder Lisa, Sara und Antonia heißt - Gott lässt sich nicht bremsen, er lässt sich nicht aufhalten, er kommt zu den Seinen, im frohen Fest und in der Pandemie, im Glück und in der Not, im Leben und sogar im Tod.

So ist er nun einmal. Auf ihn können wir bauen. Und so war es eine Freude in Ihrer Seelsorgeeinheit das Sakrament der Firmung zu spenden - und dies in Eucharistiefeiern, die von der Konzentration der Teilnehmer lebten, von ihrem Gebet und ihrer Präsenz, spürbar und zum Greifen nahe war der Wunsch der Mitfeiernden, den Jugendlichen zur Seite zu stehen und für sie da zu sein.

Hieß es das nicht weiter oben schon von Gott? Das ist eben das "Geheimnis des Glaubens". Weil Gott Mensch geworden ist, können wir's auch: einander Mensch sein. Und der Mensch heißt Mensch - Weil er irrt und weil er kämpft - Und weil er hofft und liebt - Weil er mitfühlt und vergibt (Herbert Grönemeyer).

Segen in Fülle für Gutenzell und Laubach, Hürbel und Reinstetten!

Ihr und Euer
Uwe Scharfenecker.

 

 

Stellen erneut nicht besetzt

Das Dekanatsbüro Biberach hat uns mitgeteilt, dass trotz erneut erfolgter Ausschreibung im Kirchlichen Amtsblatt vom September 2020 die Stellen für den Pfarrer und für die/den Gemeindereferentin/en leider wieder nicht besetzt werden konnten.

Obwohl sich langsam teilweise Mutlosigkeit breitmacht, hoffen und beten wir, dass die nächste Stellen-Ausschreibung erfolgreich sein wird !

Aktuelles

Termine

Gottesdienste

Sa 31. Jul  |  Eucharistiefeier

Beginn:  19:00 
Kirchengemeinde Laubach  |  Kirche Mariä Opferung, Laubach

Anmeldung bei Ulrika Bürk (07352/4057)

So 01. Aug  |  Eucharistiefeier

Beginn:  10:00 
Kirchengemeinde Gutenzell  |  Kirche St. Kosmas und Damian, Gutenzell

Anmeldung bei Herbert Ackermann (07352/4449) von Mittwoch bis Freitag zwischen 18 - 20 Uhr

Weitere Gottesdienste

Termine

Heute keine Veranstaltungen.

Weitere Termine