Sr. Gisela Ibele wird unsere neue Gemeindereferentin

Am 15.10.2021 beginnt Sr. Gisela Ibele OSF ihre Tätigkeit als Gemeindereferentin hier in der Seelsorgeeinheit St. Scholastika.
Sr. Gisela ist Franziskanerin von Reute, 58 Jahre alt und wohnt mit 3 Mitschwestern in Heggbach.
Wir freuen uns, dass wir nun mit Sr. Gisela wieder eine Gemeindereferentin in unserer Mitte begrüßen dürfen und wünschen ihr für alle Aufgaben Gottes Segen!

In jeder Gemeinde wird es wieder einen Begrüßungsgottesdienst geben, im Anschluss daran die Möglichkeit zum Kennenlernen:
in der Vorabendmesse um 19.00 Uhr am Samstag 16. Oktober in der Pfarrkirche Hürbel,
in der Hl. Messe um 9.30 Uhr am Sonntag 17. Oktober in der Pfarrkirche Gutenzell,
in der Vorabendmesse um 19.00 Uhr am Samstag 23. Oktober in der Pfarrkirche Laubach und
in der Hl. Messe um 9.30 Uhr am Sonntag 24. Oktober in der Pfarrkirche Reinstetten.

 

Liebe Schwestern und Brüder der Seelsorge-Einheit St. Scholastika

in einer kinderreichen Familie in Kressbronn am schönen Bodensee 1963 geboren und aufgewachsen, bin ich auf den Namen Gisela getauft. Als mich mein Weg 1983 zu den Franziskanerinnen von Reute geführt hat, durfte ich den Namen Gisela als Schwesternname übernehmen.

In meinen vergangenen Lebensjahren konnte ich als Franziskanerin beruflich immer wieder neu aufbrechen, anfangen und die Freude an Gott und seiner Welt spüren. Die letzten sieben Jahre war ich im Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg als Seelsorgerin tätig, zuvor leitete ich im Jordanbad 10 Jahre lang die Sinn-Welt.

Meine Ausbildung zur Gemeindereferentin absolvierte ich in der Partnerdiözese Görlitz, in der ich auch das berufspraktische Jahr in der Gemeinde „zur Hl. Familie“ in Hoyerswerda verbrachte. In den Jahren zuvor führte mich mein Weg zu den Jugendlichen, welche im Kloster Reute zu Gast waren. Den Beruf der Erzieherin erlernte ich in Ravensburg. Für mich waren es sehr lebendige Jahre, mit Kindern und ihren Familien gemeinsam das Leben zu gestalten.

Jetzt bin ich hier in der Seelsorgeeinheit St. Scholastika angekommen und bin gespannt, was alles auf mich zu kommt.
Gerne bin ich unterwegs zu Ihnen – mit einem offenen Herzen und wachen Sinnen.
Ich vertraue darauf, dass Gottes Geist unsere gemeinsamen Wege begleitet.

Ihre Schwester Gisela