Erstkommunion ("Weißer Sonntag")

In der Erstkommunion dürfen die Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott erfahren. Gemeinschaft braucht Zeichen. So versammelt Jesus "seine Kinder" zu einem Festmahl. Er wählt die Zeichen des Lebens und der Freude dafür: Brot und Wein.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Grundschul-Klassen werden im Religionsunterricht und in Nachmittagsgruppen auf ihre Erstkommunion vorbereitet.

Begleitend hierzu finden Gruppenstunden zu unterschiedlichen Themen (z.B. Eucharistie, Versöhnung) statt.


Die Kinder werden schriftlich vom Pfarrbüro über die Schule zur Anmeldung eingeladen.